Tambouren

image-7546776-IMG_4215.w640.jpg

Im Jahre 1968 wurde die Tambourengruppe gegründet, weil sich die Musikgesellschaft damals weigerte ihnen neue Trommeln anzuschaffen. Von da an, nahmen Sie ihr Geschick selber in die Hand. Diverse Auftritte wie Mürrenfest, Feldschiessen, Heimatabende, Eidg. Musiktage und Musiktage mit der Musikgesellschaft füllen ihr Programm aus.


Unter der Leitung von Karl von Allmen probiert man alles aus. Neben Ordonnanz-Märschen werden Schlegelmärsche, Holländische Stücke, exotische Klänge mit Unterstützung von Bongos, Kongas und Rhythmusinstrumenten zum Besten gegeben. Die Ausbildung des Nachwuchses hat einen grossen Stellenwert. Jungtrommler/innen von Mürren, Wengen und Gündlischwand finden im alten Schulhaus Lauterbrunnen zusammen, so dass sie an verschiedenen Wettspielen teilnehmen können.

Zur Zeit besteht die Tambourengruppe aus 17 Mitgliedern und 2 Anfängern.

Jungtrommler sind jederzeit Willkommen.